Rezension Neal Shusterman – Kompass ohne Norden

"Rezension Neal Shusterman – Kompass ohne Norden"

Autor: Neal Shusterman
Titel: Kompass ohne Norden
Herausgeber: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 
Datum der Erstveröffentlichung: 20. August 2018
Buchlänge: 353 Seiten
Titel der Originalausgabe: Challenger Deep
ISBN: 3446260463
Preis: HC 19,00€ / eBook 14,99€
Erwerben

 

 Dieser Beitrag enthält Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt 

 

 

Caden hält sich für einen normalen Jungen. Doch sein Verstand ist ein krankhafter Lügner, der sich auf fantastische Reisen begibt. Manchmal befindet Caden sich auf dem Weg zum tiefsten Punkt der Erde im Marianengraben, auf einem Schiff, auf dem die Zeit seitlich läuft wie eine Krabbe, verwittert von Millionen Fahrten, die bis in die finstere Vergangenheit zurückreichen. Und in der Realität lässt Cadens Verstand harmlose Dinge wie einen Gartenschlauch zur tödlichen Gefahr werden. Als die Grenze zwischen realer und fantastischer Welt verschwimmt, begreift Caden: In den Tagen der Bibel hätte er vermutlich als Prophet gegolten, doch heute lautet die Diagnose: Schizophrenie.

Quelle: Carl Hanser Verlag

Weiterlesen

Rezension Victoria Schwab – Monsters of Verity: Dieses wilde, wilde Lied

"Rezension Victoria Schwab – Monsters of Verity: Dieses wilde, wilde Lied"

Autor: Victoria Schwab
Titel: Monsters of Verity: Dieses wilde, wilde Lied
Herausgeber: Loewe Verlag
Datum der Erstveröffentlichung: 17. September 2018
Buchlänge: 432 Seiten
Titel der Originalausgabe: This Savage Song
ISBN: 3785588631
Preis: HC 19,95€ / eBook 14,99€
Erwerben

 

 Dieser Beitrag enthält Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt 

 

 

In der geteilten Metropole Verity City herrscht ein erbitterter Kampf ums Überleben. Denn jede neue Gewalttat der Menschen bringt leibhaftige Monster hervor, welche nachts den Bewohnern der Stadt auflauern …
In dieser düsteren Welt treffen die Kinder der beiden verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die den Drang hat, sich endlich gegenüber ihrem Vater zu beweisen. Und August, der jeden Tag damit ringt, seine wahre Identität zu verbergen – denn August ist ein Sunai, eine extrem seltene und sehr gefährliche Art von Monster. Als Kate eines Tages in einen Hinterhalt gerät, müssen die beiden gemeinsam fliehen. Doch wem kannst du noch trauen, wenn die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden?

Quelle: Loewe Verlag

Weiterlesen

Rezension Leigh Bardugo – Das Gold der Krähen

"Rezension Leigh Bardugo – Das Gold der Krähen"

Autor: Leigh Bardugo
Titel: Das Gold der Krähen
Herausgeber: Knaur Verlag
Datum der Erstveröffentlichung: 03. September 2018
Buchlänge: 592 Seiten
Titel der Originalausgabe:  Crooked Kingdom
ISBN: 3426654490
Preis: Broschiert 16,99€ / eBook 14,99€
Erwerben

 

 Dieser Beitrag enthält Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt 

 

 

Sechs unberechenbare Außenseiter – ein unerreichtes Ziel – Rache! Das Abenteuer geht weiter!

Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff

Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz‘ Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten.

Das sensationelle Finale von Leigh Bardugos Fantasy-Bestseller um den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte Weiterlesen

Über mich

"Über mich"

 

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog! Schön, dass du hierher gefunden hast ♥.

Ich bin Nina, 35 Jahre jung und lebe mit meinem Mann, meiner Tochter und unserem Kater in der Nähe von Erlangen.
Wenn ich nicht gerade ein Buch in der Hand habe oder für meinen Instagram-Account Bilder mache, koche ich unglaublich gerne.
Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Film- und Serienjunkie, wobei ich das durch unsere Tochter nicht mehr sooo exzessiv ausleben kann ☺.

 

Ich liebe das Reisen und entdecke gerne fremde Städte zu Fuß.
Meine absolute Lieblingsstadt ist London und auch wenn ich diese Stadt schon so oft gesehen habe, kehre ich immer wieder gerne dahin zurück.
Weitere Wunschreiseziele von mir sind unter anderem Neuseeland, Island, New York und Tokio.
Ihr seht, ein Standurlaub ist ehr nicht so mein Ding.

 

 

Normalerweise bin ich eine zurückhaltende und schüchterne Person wenn ich auf fremde Personen treffe. Aber sobald das erste Eis geschmolzen ist kommt auch meine ironisch-sarkastische und lustige Art zum Vorschein. Außerdem fluche ich für mein Leben gerne (besonders beim Autofahren).

Doch an erster Stelle lebe mein ausgeprägtes Nerd-Dasein.
Während ich mich als Kind und Jugendliche noch rechtfertigen musste warum man ständig liest, bin ich heute schon stolz auf meine Büchersammlung. 

 

Besonders Harry Potter, Walter Moers und Stephen King haben mein Leben mit Büchern geprägt, aber mein Genre Kaleidoskop ist sehr breit gefächert.
Bevorzugt lese ich Fantasy, Dystopien, Young/New-Adult Bücher, Klassiker und Romane, aber zwischendurch darf es auch gerne was aus dem Bereich Horror, Krimi oder Thriller sein. In letzter Zeit greife ich aber auch gerne zu Comics oder Kinderbüchern, die ich dann zusammen mit meiner Tochter lesen kann. 

 

Die Rezensionen auf meinem Blog kommen zustande, weil ich nicht nur lese, was mein Regal so alles hergibt, sondern auch mit Agenturen und Verlagen zusammenarbeite.
Meine Meinungen über ein Rezensionsexemplar bleiben dabei aber unverfälscht. Ich schreibe, was ich von einem Buch halte und lasse mich dabei nicht beeinflussen.

 

 

Mein Bewertungssystem

"Mein Bewertungssystem"

„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“ – Hermann Hesse

 

Absolute Leseempfehlung!
5 Vögel vergebe ich nur, wenn ich wirklich restlos begeistert bin.
Dieses Buch sollte man unbedingt gelesen und im Regal stehen haben. 

 

Tolles Buch, das sich zu lesen lohnt.
Meine Standartbewertung, wenn ich fast nichts auszusetzen habe.

 

Lesenswert.
Gute Unterhaltung, aber nichts, was länger in Erinnerung bleibt. 

 

Geschmackssache.
Hat sich für mich leider nicht gelohnt.

 

Totaler Flop, schade um das Papier.
Allerdings muss mich ein Buch schon wirklich extrem nerven um nur einen Vogel zu bekommen. 

 

Null Vögel hab ich noch nie vergeben.
Dazu muss ein Buch schon inhaltlich und formal unterirdisch sein. 

Rezension Kelly Moran – Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick

"Rezension Kelly Moran – Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick"

Autor: Kelly Moran
Titel: Redwood Love: Es beginnt mit einem Blick
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Datum der Erstveröffentlichung: 19. September 2018
Buchlänge: 384 Seiten
ISBN: 3499275384
Titel der Originalausgabe: Puppy Love
Preis: TB 12,99€ / Ebook 9,99€
Erwerben  

 

 Dieser Beitrag enthält Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt 

 

 

Kleine Stadt, große Gefühle

Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt …

Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben – der erste Band der Redwood-Love-Trilogie. Weiterlesen